E 2115
Rätsel um
die grüne Hand

Produktionsdaten:


Cover

Olof Feindt (»Van Vindt«)
Katalognummer E 2115
Label Erstausgabe JUGEND (weiß/rot)
Erscheinungsjahr 1976
Spielzeit 19'07" / 19'07"
2. Cover
2. Katalognummer 115 566.0
Tonträgerformat

LP / MC


Musik I:

Die im Hintergrund der Jahrmarktsszenen (eine Szene auf der 1. Seite, drei Szenen auf der 2. Seite) zu hörenden Musikeinlagen sind auf Grund ihrer Kürze und / oder der geringen Lautstärke überwiegend kaum zu identifizieren. Selbst wenn aber einzelne Akkorde zuzuordnen sind, sind diese Mini-Einsätze, die von der LP »Die vergnügte Drehorgel - Wenn das so weitergeht ... « stammen, hier nicht praktikabel darzustellen. Auf eine detaillierte Auflistung dieser Passagen wird daher verzichtet.

Bei »Rätsel um die grüne Hand« kam Musik von folgenden LPs zum Einsatz:


»EUROPA hitparade No. 15«



E 1059

Das Orchester Udo Reichel


»Die vergnügte Drehorgel -
Wenn das so weitergeht ... «



E 439

Eine Jahrmarktsorgel


»EUROPA hitparade No. 13«



E 1046

Das Orchester Udo Reichel


»EUROPA hitparade No. 12«



E 1043

Das Orchester Udo Reichel


»EUROPA hitparade No. 8«



E 1019

Das Orchester Udo Reichel


»Treasure Island«



Happy House Records C-34

The Britannia Players


»EUROPA hitparade No. 14«



E 1055

Das Orchester Udo Reichel


Dabei müßte der Titel der LP E 439 eigentlich »Die vergnügte Jahrmarktsorgel« heißen, denn eine solche ist in der Aufnahme zu hören. Die ergibt sich sowohl aus dem voluminösen Klang, wie auch aus den von der Orgel imitierten Begleitinstrumenten. Mit beidem kann eine Drehorgel, also ein Leierkasten, nicht aufwarten.




Stubs: »Ich wäre vor Lachen fast geplatz, aber ich durfte ja nicht lachen, weil er sonst etwas gemerkt hätte.«

→ »EUROPA hitparade No. 15«, »Junges Glück und junge Liebe« (dort: Vokalversion)




Eduard Lynton: »Dann kannst du uns alles erzählen, was dir auf der Seele liegt.«

→ »EUROPA hitparade No. 15«, »Junges Glück und junge Liebe« (dort: Vokalversion)




Eduard Lynton: »So, wie ich euch kenne, werdet ihr wohl morgen mit dem Rad nach Rickelsham fahren.« (Gemurmel.)

→ »EUROPA hitparade No. 15«, »Junges Glück und junge Liebe« (dort: Vokalversion)




Barny Lorimer: »Paßt auf eure Bonbons auf, falls ihr welche in den Taschen habt.«

→ »Die vergnügte Drehorgel - Wenn das so weitergeht ... «, »Hamburg ist ein schönes Städtchen«




Dina Lynton: »Oh, das wird ja noch viel spannender als 'ne Karussellfahrt.«

→ »EUROPA hitparade No. 13«, »Armer Jim« (dort: Vokalversion)




Barny Lorimer: »Bis morgen!«

→ »EUROPA hitparade No. 12«, »Weißt du noch?« (dort: Vokalversion)




Großonkel Johann Lynton: »Ich werde klingeln.«

→ »EUROPA hitparade No. 12«, »Weißt du noch?« (dort: Vokalversion)




Robert Lynton: »Ja, los.«

→ »EUROPA hitparade No. 8«, »Wer weiß« (dort: Vokalversion)




Stubs: »Los, Tempo, nach Hause!«

→ »EUROPA hitparade No. 8«, »Wer weiß« (dort: Vokalversion)




Robert Lynton: »Mir auch.«

→ »Treasure Island«, Zwischenmusik




der Inspektor: »Ich will mit Tonnerre sprechen.«

→ »Treasure Island«, Zwischenmusik




Stubs: »Onkel Johann wartet schon.«

→ »EUROPA hitparade No. 14«, »Laß mich in Ruh'« (dort: Vokalversion)





Musik II:

In den späten 1960'er Jahren fügte Dave L. Miller seinem Vinylimperium ein weiteres Label hinzu: »Happy House Records«, welches in den USA und Großbritannien auf den Markt kam und auch englischsprachige Hörspiele umfaßte. 1972 besann man sich in Deutschland bei Miller International auf diese Wortproduktionen und übernahm fortan viele der dort verwendeten Zwischenmusiken in zahlreiche EUROPA-Hörspiele, teilweise bis über die LP-Ära hinaus.

Für die Recherchen und Informationen rund um das Thema »Happy House Records« geht ein achtungsvoller Dank an Jooce.





Anmerkung:

Die »Rätsel um«-Serie wurde bei EUROPA nicht in der Reihenfolge der Buchvorlagen vertont, sodaß sich der unlogische Umstand ergibt, daß die drei Kinder Barny in den ersten beiden, 1976 veröffentlichten Episoden (»Rätsel um die grüne Hand«, »Rätsel um den geheimen Hafen«) bereits kennen, wohingegen sie ihn im dritten Teil (»Rätsel um das verlassene Haus«, veröffentlicht 1979) erst kennenlernen.

Die Erzählung »Rätsel um den wandelnden Schneemann«, ursprünglich 1956 von Enid Blyton als fünfter Band geschrieben, wurde von EUROPA nicht vertont.





Autorin:

Die britische Schriftstellerin Enid Mary Blyton (1897-1968) arbeitete nach Abschluß ihres Studiums zunächst als Lehrerin, widmete sich dann jedoch ganz der Schriftstellerei. Viele Erlebnisse und Personen ihrer Schulzeit flossen dabei in ihre Geschichten ein. Im Laufe der Jahre schrieb Enid Blyton mehr als 750 Bücher, wobei darüber hinaus Geschichten anderer Autoren unter ihrem Namen veröffentlicht wurden, so beispielsweise in Deutschland, wo der Schneider-Verlag diese Werke eigens in Auftrag gab. Im Alter erkrankte die Schriftstellerin an der Alzheimer-Krankheit und starb schließlich nach einem Herzinfarkt. Bekannte Buchreihen aus der Feder Enid Blytons sind unter anderem:

• »Fünf Freunde«
• »Hanni und Nanni«
• »Rätsel um«-Reihe
• »Abenteuer«-Reihe
• »Die verwegenen 4«

»Rätsel um die grüne Hand« wurde im Jahr 1950 von Enid Blyton selbst geschrieben und stellt ursprünglich die zweite Erzählung dieser Serie dar.