Was ist mit
Bummi (2)
los?

Erzählung von Martha Schlinkert





Bummi ist Feuer und Flamme, als sie ihr Kusinchen Wilma aus Frankfurt zu einem längeren Besuch nach Olsberg abholen darf. Hoch und heilig verspricht sie Wilmas kranker Mutter, sich mit Wilma gut zu vertragen. Sie konnte nicht ahnen, wie schwer es ihr fallen würde, das Versprechen zu halten! Denn die zarte Wilma ist so ganz anders als Bummi und wird ihr, der wilden Hummel, nun stets als Vorbild hingestellt. Das gefällt Bummi ganz und gar nicht. »Was ist nur mit Bummi los?« fragen Eltern und Geschwister. Niemand kennt das sonst so fröhliche Kind wieder. Aber bald hört aller Streit und alle Eifersüchtelei auf, Bummi wird wieder lieb und fröhlich wie früher.

• • •

Die Autorin Martha Schlinkert dachte sich bereits als Kind eigene Geschichten aus, weil sie keinen Lesestoff besaß. 1946 stellte sie ihren ersten Roman fertig, fand später auch den Weg zum Hörspiel und hat inzwischen die stattliche Zahl von fast hundert Werken (darunter auch Kinder- und Jugendbücher, Romane, Gedichte, Geschichten und Hörspiele) geschrieben. Ihre Bände sind Besteller, sie haben die Auflage von sechs Millionen bereits überschritten. Ihre erfolgreichste Serie ist »Bummi«, die nun erstmals als Kinderhörspiel vorliegt.






Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Maria »Bummi« Fröhlich Marlen Krause
Frau Fröhlich Reinhilt Schneider
Erzähler Horst Breiter
Wilma Judith Gerstenberg
Herr Fröhlich Gernot Endemann
Hans Fröhlich Torsten Sense
Heide Fröhlich Susanne Meves
Fiete Karsten Daniel Petersen
Tante Johanna Marianne Kehlau
der Dieb Franz-Josef Steffens
Herr Brender Andreas von der Meden
Annegret Richter Viola Kirsten
Karola Renate Pichler
Christoph »Stoffel« Hermes Jens Wawrczeck
und Kinder


Hörspielbearbeitung: Martha Schlinkert
Regie: Heikedine Körting






Künstlerische Gesamtleitung: Andreas Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion