115 718.3
Ein Fall für
TKKG
(1)
Die Jagd nach den Millionendieben


Erzählung von Stefan Wolf





Eigentlich wollten Tarzan, Gaby und Karl nur mal abends übers Volksfest bummeln, aber aus dem kleinen Ausflug wird ein großes Abenteuer. Zufällig beobachtet Tarzan, wie die schon lange gesuchten Millionendiebe aus einer Villa wertvolle Gemälde stehlen. Unsere vier Freunde vom TKKG, denn natürlich gehört auch Klößchen dazu, wollen die Bande ganz allein entlarven. Welche Rolle spielt der seltsame Bruder des unsympathischen Zeichenlehrers Pauling? Haben die Rocker etwas mit den Einbrüchen zu tun? Was tut sich in der feudalen Villa von Klößchens Eltern, wo der Chauffeur niedergeschlagen wird und das Luxusauto verschwindet? Lauter merkwürdige Dinge geschehen, die sich nicht zusammenreimen. Nichts kann unsere vier Freunde von der waghalsigen Gangsterjagd abhalten, die mit einer handfesten Überraschung endet.






Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Willi »Klößchen« Sauerlich Manou Lubowski
Peter »Tarzan« Carsten Sascha Draeger
Herr Dr. Pauling Joachim Wolff
Erzähler Günther Dockerill
Eddi Peter Buchholz
Otto Macholt Christian Mey
Gaby »Pfote« Glockner Veronika Neugebauer
Karl »Computer« Vierstein Niki Nowotny
die Würstchenverkäuferin Heidi Schaffrath
der Schießbudenbesitzer Joachim Wolff
die Eisverkäuferin Eva Gelb
Paul Pauling Hans Irle
Herr Sauerlich Olaf Kreutzenbeck
Frau Sauerlich Elke Reissert
Georg Wolfgang Jürgen
der Kommissar Rolf Mamero
Herr Griesbach Andreas Beurmann


Hörspielbearbeitung: Hans Gerhard Franciskowsky
Regie: Heikedine Körting






Künstlerische Gesamtleitung: Andreas Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion