E 235
Robinson Crusoe

Produktionsdaten:


Erscheinungsjahr

1971
1. Katalognummer E 235
2. Katalognummer 115 572.5
Spielzeit 23'47" / 22'48"
Label Erstausgabe jugendserie (weiß/rot)
Tonträgerformat LP / MC / CD
Cover

Künstler unbekannt


Personalia:

Die Matrosen werden unter anderem von Rudolf H. Herget und Walter Petersen gesprochen.





Musik:

Die musikalische Untermalung von »Robinson Crusoe« gliedert sich in drei Abschnitte:

• EUROPA-hausgemachte Orgelmusik
• Hörspielmusik von Chris J. Evans
• Musik von Franz von Suppé (1819-1895), die auf der LP


»Suppé - Ouvertüren«



E 162 (Erstauflage)


E 1238 (Neuauflage)

NDR-Sinfonieorchester
Dirigent: Richard Müller-Lampertz


zu finden ist:




der Spanier: »Oh, mein Freund, nichts wäre mir lieber.«

Franz von Suppé: »Die schöne Galathée«,
Ouvertüre




Autor:

Der englische Kaufmann und Schriftsteller Daniel Defoe (eigentlich: Daniel Foe, ca. 1660-1731) wirkte vor allem als Aufklärer und veröffentlichte zahlreiche Schriften zu gesellschaftlichen, religiösen und wirtschaftlichen Fragen seiner Zeit. Mit seinem Buch »Das Leben und die seltsamen Abenteuer des Robinson Crusoe« erlangte er 1719 über Nacht schlagartige Berühmtheit. Grundlage des Romans waren die Erlebnisse des Schiffbrüchigen Alexander Selkirk, die Defoe jedoch stark veränderte. Weitere Romane, die an diesen Erfolg nicht mehr anknüpfen konnten, folgten.



MILLER INTERNATIONAL SCHALLPLATTEN GMBH, 2085 Quickborn bei Hamburg, Pionier der preiswerten Langspielplatte