E 257
Das Feuerzeug / Die wilden Schwäne

Produktionsdaten:


Erscheinungsjahr

1971
Katalognummer E 257
Spielzeit 22'08" / 22'09"
Label Erstausgabe Kinderserie (weiß/rot), Muck
Tonträgerformat LP
Cover

Künstler unbekannt


Seitenaufteilung:
1
Das Feuerzeug
2
Die wilden Schwäne




Personalia I:

Bei der Sprecherin der Prinzessin in dem Märchen »Das Feuerzeug« handelt es sich tatsächlich um Siglind Bruhn, die 1970 / 1971 als Studentin sowie Untermieterin von Andreas Beurmann und Heikedine Körting kurze Gastauftritte in den Hörspielen absolvierte.





Personalia II:

In dem Märchen »Das Feuerzeug« finden sich die Stimmen von Konrad Halver, Heikedine Körting, Heidi Schaffrath und Michael Weckler als Rufe aus dem Volk wieder.

In dem Märchen »Die wilden Schwäne« sprechen Konrad Halver, Heikedine Körting, Marga Maasberg und Michael Weckler Leute aus dem Volk.





Personalia III:

Ein kleines Rätsel umgibt die (seltene) Besetzung Heidi Schaffraths in den frühen EUROPA-Produktionen. Unter der Regie von Konrad Halver wirkte sie in den vier Jahren seiner dortigen Tätigkeit in genau einer Aufnahme mit, nämlich in dieser. Ihr nächster Auftritt erfolgte dann erst unter der Regie von Heikedine Körting im Jahr 1976, wiederum zunächst nur in einem einzigen Hörspiel: »Hanni und Nanni (11) geben ein Fest«, in der Rolle der Lehrerin Fräulein Vogel. Erst in den 1980'er Jahren wurde Heidi Schaffrath regelmäßiger bei EUROPA besetzt.





Musik:
Das Feuerzeug

Das Märchen wurde mit Musik unterlegt, die auf den LPs


»Die große Stimmungsrakete«



E 146 (Erstauflage)


E 146 (Neuauflage)

Chor • Orchester
Leitung: Franzl Hepp


»Ri-ra-rutsch«



E 223

Der Kinderchor Vera Schink
und eine Instrumentalgruppe


»Geräusche in Stereo (3)«



E 1047

»Kinderlieder«



E 202

Der Kinderchor Vera Schink
und eine Instrumentalgruppe


zu finden ist:




Erzähler: »Das Feuerzeug«

»Die große Stimmungsrakete«, »Ich bin ein
Musikante« (dort: Vokalversion)



der Soldat: »Wenn's weiter nichts ist, das tu' ich doch gern für dich - und nun: eins, zwei, drei ... hinauf auf den Baum.«

[scheinbar nicht verwendete Orchestermusik
für die Kinderlieder mit dem Knabenchor des
NDR oder dem Kinderchor Vera Schink]



der Soldat: »Hei, das wird ein feines Leben!«

»Ri-ra-rutsch«, »Ri-ra-rutsch« (dort: Vokalversion)



Erzähler: »Mit seinen Freunden feierte er herrliche Feste in seinem vornehmen Wirtshaus.«

»Die große Stimmungsrakete«, »Studio auf einer
Reis'« (dort: Vokalversion)



Erzähler: »Darauf lief der Hund mit der Prinzessin wieder ins Schloß zurück.«

»Geräusche in Stereo (3)«, »Deutsche Spieluhr«



die Königin: »Und dann wird die Grütze, die aus dem Beutelchen rieselt, den ganzen Weg zeichnen, den die Prinzessin nimmt.«

»Ri-ra-rutsch«, »Als unser Mops ein Möpschen
war« (dort: Vokalversion)



der Schusterjunge: »Oh ja, au fein, ich bin auch gleich wieder da.«

»Kinderlieder«, »Es geht eine Zipfelmütz'«



der Soldat: »Ja, und hier hast du deinen Lohn, so!«

[scheinbar nicht verwendete Orchestermusik
für die Kinderlieder mit dem Knabenchor des
NDR oder dem Kinderchor Vera Schink]



Erzähler: »Die schöne Prinzessin wurde aus ihrem kupfernen Schloss befreit, und dann wurde Hochzeit gefeiert - acht Tage und acht Nächte lang.«

[scheinbar nicht verwendete Orchestermusik
für die Kinderlieder mit dem Knabenchor des
NDR oder dem Kinderchor Vera Schink]


Die wilden Schwäne

Das Märchen wurde neben wohl hausgemachter Hörspieluntermalung und Hörspielmusik von Chris J. Evans (Christopher Evans-Ironside) mit Musik unterlegt, die auf den LPs


»Kinderlieder«



E 202

Der Kinderchor Vera Schink
und eine Instrumentalgruppe


»Ballett-Welterfolge«



E 392
(Erstauflage)


ex 1212
(1. Neuauflage)


E 1212
(2. Neuauflage)

Bamberger Symphoniker
Dirigent: Horst Stein


»Ri-ra-rutsch«



E 223

Der Kinderchor Vera Schink
und eine Instrumentalgruppe


zu finden ist:




3. Kröte: »Quak, quak.«

»Kinderlieder«, »Auf einem Baum ein Kuckuck
saß«



Erzähler: »Als die Sonne aufging und ihre elf Brüder wieder Schwäne wurden, ergriffen sie das Netz mit ihren Schnäbeln und flogen mit ihrer Schwester hoch zu den Wolken empor.«

[noch nicht identifiziert]



Erzähler: »Als sie in ihrer Schlafkammer lag, kam es Elisa vor, als schwebte sie plötzlich auf feinen Nebelschwaden hoch in die Luft.«

»Ballett-Welterfolge«, Peter Tschaikowsky:
»Nußknacker-Suite«, »Blumenwalzer«



Elisa: »Gern will ich alles erdulden, wenn ich damit meine lieben Brüder erlösen kann, und nun will ich mich gleich an die Arbeit machen.«

»Ri-ra-rutsch«, »So geht es im
Schnützelputzhäus'l« (dort: Vokalversion)



Erzähler: »Er ließ Musik machen, köstliche Gerichte auftragen und die lieblichsten Mädchen um sie herum tanzen.«

[scheinbar nicht verwendete Orchestermusik
für die Kinderlieder mit dem Knabenchor des
NDR oder dem Kinderchor Vera Schink]



Erzähler: »Das schöne, stumme Mädchen aus dem Walde wollte er zu seiner Königin machen.«

»Ri-ra-rutsch«, »Ich geh' durch einen grasgrünen
Wald« (dort: Vokalversion)



Erzähler: »Als der König am nächsten Tag in die Kirche kam, flüsterte der Erzbischof ihm zu, was er in der Nacht gesehen hatte.«

[noch nicht identifiziert]



Erzähler: »Und es wurde ein Festzug zurück zum Schloß, wie ihn noch nie ein Mensch erlebt hatte.«

»Ri-ra-rutsch«, »Eine kleine Geige möcht' ich
haben« (dort: Vokalversion)




Autor:

Der dänische Dichter Hans Christian Andersen (1805-1875) wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Gleichwohl zeigte er früh Interesse für Literatur und die Bühne. Aus seiner Feder stammen weit über 150 Kunstmärchen, in denen er teilweise Sagen aus verschiedenen Ländern aufgriff und um diese herum eine eigene Handlung entwarf. Diese Märchen erschienen vornehmlich in den 1830'er und 1840'er Jahren. Andersen war bereits zu Lebzeiten ein weltweit anerkannter Autor. Das über die Märchen hinausgehende literarische Werk ist heute weitgehend in Vergessenheit geraten. Bekannte Märchen Andersens sind unter anderem:

• »Das Feuerzeug«
»Der kleine Klaus und der große Klaus«
»Die Prinzessin auf der Erbse«
»Däumelinchen«
»Die kleine Seejungfrau«
»Des Kaisers neue Kleider«
»Der standhafte Zinnsoldat«
• »Die wilden Schwäne«
»Der fliegende Koffer«
»Der Schweinehirt«
»Die chinesische Nachtigall«
»Das Liebespaar«
»Das häßliche junge Entlein«
»Der Tannenbaum«
»Die Schneekönigin«
»Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzchen«
»Tölpelhans«
»Der Schneemann«
»Der Schmetterling«



MILLER INTERNATIONAL SCHALLPLATTEN GMBH, 2085 Quickborn bei Hamburg, Pionier der preiswerten Langspielplatte