E 2143
Hui Buh
das Schloßgespenst
und die große Spukschau


Hörspiel von Eberhard Alexander-Burgh


Eine geisterhafte Wette wird geschlossen • Die mitternächliche Spukschau beginnt mit Getöse • Hui Buh schwebt und verschwindet als weißer Abt • Zwei halbe Geister vergraulen ihre Widersacher • Das geteilte Gespenst kann sich nicht wieder zusammenfügen • Ein schwarzer Herr von der Geisterbehörde pocht ans Tor • Zähneklappernder Spuk in Schrank und Tintenfass • Hui Buh geht vor Grimm in die Luft • Und bleibt dennoch das einzige ganze Schlossgespenst auf Burgeck



Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Hui Buh Hans Clarin
Erzähler Hans Paetsch
König Julius der 111. Claus Wilcke
Donald Horst Schick
Dorian Richard Lauffen
der Kastellan Andreas von der Meden
Königin Konstanzia Ingrid Andree
Servatius Sebaldus Hans Hessling


Regie: Heikedine Körting





Künstlerische Gesamtleitung:
Andreas Beurmann