115 440.0
Lari Fari Mogelzahn und die Löwenreise

Erzählung von Janosch





Auf dem Dachboden des Eisenbahnsignal-Vorstehers Gleisennagel lebt zusammen mit den Spielzeugleuten in einer alten Schatzkiste Lari Fari Mogelzahn, der größte Lügner aller Zeiten. Mit seinem Freund und Widersacher, dem ehrlichen Löwen Hans, lügt und mogelt er sich aus der Kiste in die abenteuerliche Welt hinaus. Nur knapp entkommen die Freunde dem üblen Fallensteller Klappke. Auf ihrer Fahrt gelangen die beiden nach Venedig, geraten auf das offene Meer und werden zu allem Unglück auch noch von einem Fisch gefressen!

Sollte die Reise von Lari Fari Mogelzahn und Hans, dem ehrlichen Löwen, nun im dunklen Bauch des Schuppentieres enden? ...






Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Erzähler Hans Paetsch
der Fiedelbär Franz-Josef Steffens
der Quasselkasper Wolfgang Draeger
Hans, der ehrliche Löwe Edgar Ott
Lari Fari Mogelzahn Andreas von der Meden
Werner Klappke Lothar Grützner
der Förster Hans Irle
1. Autofahrer Peter Kirchberger
2. Autofahrer Rüdiger Schulzki
Adalbert Wunderklo Marek Harloff
Cäcilie Wunderklo Marianne Kehlau
Max Wunderklo Harald Pages
der Parkhauswächter Rolf Mamero
der Krebs Gerlach Fiedler
der Koch Hans Hessling
Herr Nowotny Hans Irle
Annchen Nowotny Eva Michaelis
der Theaterdirektor Gerlach Fiedler
Kasperlepuppe »Maulauf« Christian Mey
Kasperlepuppe »Ranran« Gisela Trowe
Kasperlepuppe »Wegweg« Andreas Beurmann
»Big Ben« Siegfried Wald
»Knollenbegonie« [unbekannt]
Oberwachtmeister Ebermeier Christian Mey
Franz Gleisennagel Richard Lauffen


Hörspielbearbeitung: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting





Künstlerische Gesamtleitung:
Andreas Beurmann