115 903.8
Alfred Hitchcock

Die drei ???

und der Karpatenhund


Erzählung von M.V. Carey





»Bei mir spukt es!« Mit diesem verzweifelten Ausruf von Mr. Prentice beginnt ein neues Abenteuer für die drei ???. Ein Abenteuer, das immer verwickelter wird und bei dem sogar der sonst so superschlaue Erste Detektiv, Justus Jonas, eine Zeitlang völlig im Dunkeln tappt. Welche unheimliche Gestalt geht in der Wohnung von Mr. Prentice ein und aus und versetzt diesen in immer größere Ängste und Schrecken? Was ist die Quelle jener gespenstischen Lichtblitze in seinem Arbeitszimmer, sechs Meter über der Straße? Wer hat die wertvolle gläserne Skulptur des Karpatenhundes verschwinden lassen, und wer versucht, allen Mietern den Aufenthalt in dem großen Appartementhaus unmöglich zu machen? Die wenigen Spuren weisen in verschiedene Richtungen, und für unser Detektivtrio gilt es wieder einmal, eine harte Nuß zu knacken. Werden sie Licht in das Dunkel bringen? ...




Das ist das Firmenzeichen der drei jungen Detektive Justus, Peter und Bob. Alfred Hitchcock ist ihr Freund, in einem umgebauten Wohnwagen haben sie ihre Zentrale. Sie lösen ihre Fälle vorwiegend mit Köpfchen - aber sie verachten auch die Hilfe moderner Technik nicht. Tonband, Walkie-Talkie, Fotolabor und ein Periskop gehören zu ihrer vorwiegend selbst gebastelten Ausrüstung. Ihr Freund Alfred Hitchcock glaubt so sehr an ihre Fähigkeiten, daß der den ??? manchen mysteriösen Vorgang zur Klärung überläßt. Und die ??? haben ihn bis jetzt noch nicht enttäuscht.






Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Justus Jonas Oliver Rohrbeck
Bob Andrews Andreas Fröhlich
Fenton Prentice Hans Hessling
Peter Shaw Jens Wawrczeck
Alfred Hitchcock Peter Pasetti
Charles Niedland Gerlach Fiedler
Mrs. Boogle Katharina Brauren
der Pfarrer Ernst von Klipstein
Sonny Elmquist Gernot Endemann
Gwen Chalmers Marianne Kehlau
John Murphy Karl-Ulrich Meves
Alex Hassell Wolfgang Kubach
der Polizist Rolf Mamero


Hörspielbearbeitung: Hans Gerhard Franciskowsky
Regie: Heikedine Körting






Künstlerische Gesamtleitung: Andreas Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion