115 909.7
Alfred Hitchcock

Die drei ???

und die rätselhaften Bilder


Erzählung von William Arden





Allzu viel ist es ja nicht, was der alte Maler Joshua Cameron hinterlassen hat - und obendrein blieb er die Miete schuldig! Aber ein merkwürdiger Kauz muß er gewesen sein: zeigen doch die 20 numerierten Ölbilder aus seinem Nachlaß alle dasselbe Motiv, nämlich sein Wohnhaus. Dies und die Tatsache, daß sich nicht nur eine Gräfin und ihr Verwalter, sondern auch mehrere Unbekannte und ein Kunsthändler auffällig für die Bilder interessieren, bringen die drei ??? auf den Plan. Sind die Gemälde vielleicht doch nicht ganz so wertlos? Vielleicht besteht da auch irgendein Zusammenhang mit den wirren Worten, die Cameron vor seinem Tod im Fieber gestammelt hat ... Während Justus, Peter und Bob ermitteln, versucht ihr alter Rivale Skinny Norris, ihnen Steine in den Weg zu legen. Das wird am Ende für ihn selbst gefährlich. Nur gut, daß Justus rechtzeitig eine Erleuchtung kommt!




Das ist das Firmenzeichen der drei jungen Detektive Justus, Peter und Bob. Alfred Hitchcock ist ihr Freund, in einem umgebauten Wohnwagen haben sie ihre Zentrale. Sie lösen ihre Fälle vorwiegend mit Köpfchen - aber sie verachten auch die Hilfe moderner Technik nicht. Tonband, Walkie-Talkie, Fotolabor und ein Periskop gehören zu ihrer vorwiegend selbst gebastelten Ausrüstung. Ihr Freund Alfred Hitchcock glaubt so sehr an ihre Fähigkeiten, daß der den ??? manchen mysteriösen Vorgang zur Klärung überläßt. Und die ??? haben ihn bis jetzt noch nicht enttäuscht.






Die Personen
(in der Reihenfolge ihres Auftretens):

Justus Jonas Oliver Rohrbeck
Onkel Titus Jonas Andreas Beurmann
Professor Carswell Volker Bogdan
Peter Shaw Jens Wawrczeck
Harold Carswell Oliver Mink
Bob Andrews Andreas Fröhlich
Armand Marechal Joachim Wolff
Alfred Hitchcock Peter Pasetti
die Gräfin Gisela Trowe
Skinny Norris Andreas von der Meden
Tante Mathilda Jonas Karin Lieneweg
Mr. De Groot René Genesis
Maxwell James Werner Cartano
Hauptkommissar Reynolds Horst Frank


Hörspielbearbeitung: Hans Gerhard Franciskowsky
Regie: Heikedine Körting






Künstlerische Gesamtleitung: Andreas Beurmann
Eine Studio EUROPA-Produktion