Der Faxenmax war nur der Anfang

Vorgangsnummer E 2059 von 1973






Begonnen hatte es genaugenommen aber bereits ein Jahr vorher, 1972, als er unter dem Pseudonym »Daumesdick« eine bäuerliche Familie an den Rand des Wahnsinns brachte, zwei ehrliche Händler betrog, einen Pfarrer und dessen Magd zu Tode erschreckte und schließlich sogar den Tod eines völlig unbescholtenen Wolfes zu verantworten hatte. Eigentlich standen hier schon alle Zeichen auf Alarm, aber die Aktivitäten des jungen Schlitzohrs blieben weitgehend unbemerkt und vor allem: ungeahndet.

Wären die Strafverfolgungsbehörden aufmerksamer gewesen, so hätte es zu Weiterungen wie dem »Faxenmax«, dem »kleinen Lord« und »Christos Makarios Markos« nicht kommen müssen - von einem diebischen und mit Drogen handelnden »Detlef Egge« ganz zu schweigen. Nun ist der Täter schließlich aber doch ins Visier der Hamburger Kripo geraten und es scheint, als würden seine Jugendsünden ihn letztlich einholen. Claudius Brac.de ist ein Mitschnitt der Vernehmung in die Hände gefallen ... ein Mitschnitt der Vernehmung des Stephan C.



Vernehmungsmitschnitt vom Dezember 2020



Aber dies ist nur die Spitze des Eisberges. Wie die folgende Übersicht zeigt, sind zwischen den Jahren 1972 bis 1982 mindestens 78 Fälle aufzuklären, die diversen Beteiligungen im Hintergrund sind dabei noch nicht einmal erfaßt. Zur Last gelegt wird ihm beispielsweise auch, daß Autos zeitweise rückwärts fuhren. Die Aktivitäten des Stephan C. reichen zudem deutlich über diesen Zeitpunkt hinaus. Erst die Zeit wird zeigen, ob alle Untaten ent- und aufgedeckt werden können. Auf eine Mitarbeit des Beschuldigten kann wohl nach dem Eindruck der ersten Vernehmung nicht gezählt werden. Selbst die Schreibweise seines eigentlichen Namens versuchte er von Beginn an mit verschiedenen Variationen und wechselnden Schriftformen zu vertuschen:




Zudem steht sein trotziger Vorwurf im Raum: »Ich wollte endlich auch mal der Böse sein!« Seien wir auf der Hut ...







E 2026 (1972)
Daumesdick


ex 3505 (1972)
Franz


E 2053 (1973)
Stephan


E 2057 (1973)
Tim


E 2059 (1973)
Max


E 2060 (1973)
ein Kind





E 2061 (1973)
ein Kind


E 2064 (1974)
Stummelschwänzchen


E 2067 (1974)
der Küchenjunge


E 2069 (1974)
Michael


E 2070 (1974)
Tim


E 2071 (1974)
diverse Kinder





E 2072 (1974)
Bodo


E 2073 (1974)
Max


ex 3519 (1974)
Peter


E 2076 (1975)
Peter, Robert


E 2079 (1975)
Kater Tick


E 2081 (1975)
Joe Harper





E 2083 (1975)
Ingo


E 2090 (1975)
Sprecher (Gedicht)


E 2092 (1975)
Peter Petersen


E 2094 (1975)
Jack Trent


E 2095 (1975)
Ham Peggotty


E 2101 (1976)
Cedric Errol





E 2104 (1976)
Peter


E 2105 (1976)
Lorrimer Williams


E 2106 (1976)
Lorrimer Williams


E 2107 (1976)
Lorrimer Williams


E 2112 (1976)
Knirps


E 2122 (1976)
Frank





E 2124 (1976)
Ronny Fox


E 2125 (1976)
Ronny Fox


E 2132 (1976)
1. Junge


E 2133 (1976)
Tom


115 097.9 (1977)
Tomy


115 099.5 (1977)
Jolly Jill





115 114.2 (1977)
der Junge


115 116.9 (1977)
der Klassenkamerad


115 602.0 (1977)
Harbert


115 120.7 (1978)
Pit


115 122.3 (1978)
Tom


115 601.2 (1978)
Peter Finder





115 611.0 (1978)
Mücke


115 612.8 (1978)
Mücke


115 613.6 (1978)
Mücke


115 614.4 (1978)
Mücke


115 615.2 (1978)
Mücke


115 621.7 (1978)
Oliver





115 625.0 (1978)
Peter


115 626.8 (1978)
Peter


115 627.6 (1978)
Peter


115 628.4 (1978)
Peter


115 633.0 (1978)
Peter


115 634.9 (1978)
Peter





115 640.3 (1978)
Nobby


115 138.0 (1979)
der Bote


115 406.0 (1979)
Kater Tick


115 416.8 (1979)
der Junge im 1. Dorf


115 603.9 (1979)
Peter Finder


115 905.4 (1979)
August August





175 007.0 (1979)
der Junge


175 008.9 (1979)
Peter


175 009.7 (1979)
Tim


115 423.0 (1980)
3. Sohn


115 424.9 (1980)
Hänsel


115 431.1 (1980)
Hans





115 432.0 (1980)
der Blumenelf


115 656.0 (1980)
Klaus Belden


115 657.8 (1980)
Klaus Belden


115 658.6 (1980)
Klaus Belden


115 659.4 (1980)
Klaus Belden


115 918.6 (1980)
Chris Markos





115 721.3 (1981)
Detlef Egge


115 442.7 (1982)
Max, Peter, Robert


115 747.7 (1982)
Klaus Belden


115 748.5 (1982)
Klaus Belden


115 749.3 (1982)
Klaus Belden


115 750.7 (1982)
Klaus Belden





Die Personen (in der Reihenfolge ihres Auftretens):

1. Polizist Dirk Eichhorn
2. Polizist Pitichinaccio
Stephan C. Stephan Chrzescinski



Text Pitichinaccio
Künstlerische Gesamtleitung



Stephan Chrzescinski






zur Übersicht